• Du hast Fragen: info@faszination-drohne.de
  • P4

 

FS-R6B Receiver mit Flightcontroller (Bsp CC3D) verbinden

 

Einen Receiver mit einer Fernbedienung zu binden ist in den seltensten Fällen leicht. Bei neueren Receivern mit iBUS oder sBUS (bspw. XM+ für die Taranis) ist die Kopplung noch relativ leicht. Denn neben dem positiven und dem negativen Kabel muss nur noch das Signalkabel mit dem Flightcontroller verlötet werden und schon kann es losgehen.

 

Ganz anders ist es beim FS-R6B Receiver. Denn hier gibt es sowohl den Strom, als auch für jeden der 6 Kanäle der Fernbedienung ein eigenes Kabel. Zu beachten gilt es außerdem, dass sich die Kanalkabel in der richtigen Reihenfolge befinden und das Signalkabel an der richtigen Stelle sitzt. Sobald die Kabel korrekt angesteckt wurden, kann der Sender in den Einsatz gehen.

 

Videoanleitung zum Verbinden des Receivers 

Unser vollständiges How-to könnt Ihr dem Video entnehmen.

  

 

Hinweis: Einige Links im Testbericht können Affiliate-Links sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert. Danke für deine Unterstützung! Du unterstützt damit vor allem diese Seite und Anschaffungen für neue Tests.

Pin It

EasyCookieInfo

COPYRIGHT © 2017 Faszination-Drohne. All Rights Reserved. Designed By JoomLead