• Du hast Fragen: info@faszination-drohne.de
  • P4

Was ist ein Hexacopter?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Hexacopter (griech. hexa für sechs) um eine Drohne mit sechs Motoren. Der Hexacopter gehört, wie auch der Quadrocopter oder die Racingdrohne, zur Gruppe der Multicopter, bei denen alle auf den Motoren sitzenden Rotoren auf gleicher Höhe montiert sind. 

Bauformen

Grundsätzlich werden bei Hexacoptern zwei verschiedene Bauformen unterschieden. Zum einen werden Hexacopter in „X-Form“ gebaut. Bei diesen wird zusätzlich zum vorhandenen Auslegersystem ein weiterer Ausleger auf der linken und rechten Seite am Rumpf montiert. Bei der zweiten Bauform handelt es sich um die „I-Form“. Bei dieser werden alle Ausleger in Flugrichtung verbaut.

Vorteile und Nachteile eines Hexacopters

Im Gegensatz zum Quadrocopter liegt eine Hexacopter durch die höhere Anzahl an Rotoren viel ruhiger in der Luft und ist wesentlich unempfindlicher gegenüber schnellen und unerwarteten Winden. Durch die Bauform und die höhere Schubkraft lassen sich wesentlich höhere Lasten als mit anderen Drohnen transportieren. So können beispielsweise sehr gute Videokameras installiert werden, mit deren Hilfe gestochen scharfe Bilder und Luftaufnahmen gemacht werden können. Zwar wiegt der Hexacopter grundsätzlich mehr als ein Quadrocopter, das höhere Eigengewicht wird aber durch die beide zusätzlichen Motoren ausgeglichen.

Nicht zuletzt ist bei einem Hexacopter eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet. Sollte einer der Motoren den Dienst versagen, ist es in den meisten Fällen möglich den Copter trotz Ausfall zu landen. Nachteilig ist vermutlich nur der Preis. Denn mehr Technik bedeutet immer einen höheren Anschaffungspreis. Dementsprechend sind gute Hexacopter eher Drohnen, die im Fortgeschrittenen- beziehungsweise Profibereich eingesetzt werden.

Preise

Für den Einstieg in das Hexacopterfliegen reicht eine kleiner Copter ohne viel Funktionsschnickschnack. Hier gibt es bereits Geräte wie den MJX X600, der für rund 30€ erhältlich ist. Im Mittelpreissegment (bis 500€) finden sich gute Heacopter mit einem breiten Funktionsband. Im mittleren Bereich kommt sehr häufig die DJI F550 für rund 300€ zum Einsatz. Fortgeschrittenen- beziehungsweise Profigeräte sind ab 500€ erhältlich. Beliebt in dieser Preisklasse sind die Walkera Tali H500 für rund 1300€ oder der Yuneec Typhoon H für rund 850€.

EasyCookieInfo

COPYRIGHT © 2017 Faszination-Drohne. All Rights Reserved. Designed By JoomLead