• Du hast Fragen: info@faszination-drohne.de
  • P4

Was ist ein Tricopter?

Ein Tricopter ist eine Multicopter (Drohne), die für den Flugbetrieb lediglich drei Motoren benötigt. Ein Tricopter besteht in der Regel aus einem Hauptkörper (Rumpf) an dem drei Ausleger montiert sind, die die Motoren samt Rotorblättern aufnehmen. Üblicherweise ist im Tricoptern zudem ein Gyro-Sensor verbaut, der die Flugbewegungen erfasst, verarbeitet und an die Steuerelektronik sendet.

Wie fliegt ein Tricopter?

Damit der Tricopter in der Luft gesteuert werden kann, wird die Motordrehzahl der einzelnen Motoren gezielt erhöht oder gedrosselt. Zum Schwenken des Tricopters wird zusätzlich zu den für die Motoren verbauten Gyros ein weiterer Gyro im Mittelpunkt des Rumpfes der Drohne verbaut. 

Um einen Multicopter stabil in der Luft zu halten, ist eine Vorrichtung zur Stabilisierung von Nöten. Bei einem Tricopter wird die Stabilisierung über die Heckachse realisiert. Hierfür werden üblicherweise technische Systeme eingesetzt, welche die Lage der Drohne ständig analysieren und gegebenenfalls korrigieren. Durch eine korrekte Ausjustierung wird insbesondere beim Tricopter ein ständiges rotieren der Drohne verhindert.

Vor- und Nachteile eines Tricopters

Aufgrund der untypischen Konstruktion des Tricopters ist dieser insbesondere für geübten Copter-Piloten zu empfehlen. Wer einmal den Dreh raus hat, wird dann schnell feststellen, dass Tricopter extrem wendig sind und aufgrund der oft ausklappbaren Ausleger relativ einfach transportiert werden können. Die meisten Tricopter sind gewichtstechnisch gesehen relativ leicht und dadurch ebenfalls sehr bewegungs- und transportfähig.

Der größte Nachteil eines Tricopter ist wohl die Anzahl der Motoren und ein damit verbundener Ausfall. Da es beim Tricopter keine Redundanz der Motoren gibt, ist beim Ausfall eines Motors während des Fluges ein Absturz vorprogrammiert. Auf Grund der Größe und des Gewichtes sind die meisten Tricopter zudem nicht in der Lage größere Lasten zu tragen. Wer also eine Kamera installieren möchte, sollte die Traglast den Tricopters vor dem Kauf unbedingt prüfen.

Preise

Für den Einstieg reicht in der Regel ein preiswerter Tricopter wie der Torro - Scorpion (S-Max 6047) für rund 45€ oder der Graupner 16540 Hornet 250 Tricopter Bausatz für rund 150€. Teure Tricopter sind in diesem Segment nur selten zu finden, da Fortgeschrittene oder Profis meist Komponenten kaufen und diese selbst verbauen. 

 

Pin It

EasyCookieInfo

COPYRIGHT © 2017 Faszination-Drohne. All Rights Reserved. Designed By JoomLead